Und wieder ein starker Auftritt unserer Jüngsten!!!

Wir waren beim TSV Langenzenn zu Gast und hatten  zwar mit Laubendorf eine bekannte Mannschaft, aber auch zwei unbekannte Gegner wie Veitsbronn und Frankonia Nürnberg in unserer Gruppe. Wir waren ab dem 1.Spiel gleich wach und konnten 2 Siege gegen Veitsbronn (3:1) und Laubendorf (1:0) einfahren, um dann leider gegen Frankonia eine 2:1 Niederlage zu kassieren. Aufgrund vom Torverhältnis wurden wir dennoch Erster in der Gruppe und mussten uns im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger ASV Zirndorf mit 2:0 geschlagen geben. Nun kam es zum Spiel um Platz 3 gegen Frankonia, die Ihr Halbfinale gegen Deutenbach verloren hatten. Ich nehme es vorweg, es war ein klasse Spie von beiden Mannschaften. Wir gingen 0:1 in Rückstand und zeigten Kampf und Wille, aber auch schöne Spielzüge, was uns dann den verdienten Ausgleich einbrachte. Nun kam es, wie es kommen musste zum 7-Meter-Schießen, wo auf beiden Seiten die ersten 4 Schützen verschossen habe, ehe unser Finn das entscheidende Tor zum Sieg schoß und wir feierten, wie der Turniersieger. Hier muss man auch festhalten, dass 4 von 5 Bällen unser Torwart Ilias nicht nur pariert, sondern sicher in den Händen fangen konnte. Das war stark!!!!!

Wir hatten nun das 5 Hallenturnier innerhalb von 2 Wochen, was wirklich schlaucht, aber unsere Kinder mit tollen Leistungen gemeistert haben.

 

Wir sind stolz!!!

Basketball Spieltag

Fan-Shop

Verein

Magazin

AUF DIESER WEBSITE WERDEN COOKIES VERWENDET, UM IHREN BESUCH EFFIZIENTER UND BENUTZERFREUNDLICHER ZU MACHEN. DURCH DIE NUTZUNG DIESER WEBSITE ERKLÄREN SIE SICH MIT DER VERWENDUNG VON COOKIES EINVERSTANDEN. EINZELHEITEN HIERZU FINDEN SIE UNTER Datenschutz Mehr...